Anti Castor SchülerInnen Demo am 23. November

Am Mittwoch den 23.11.2011 wird es Sternmärsche von der IGS (Schulweg 22, 37073 Göttingen) und der KGS (Kurt-Huber-Weg 1-5, 37079 Göttingen) aus geben. Starten sollen diese ab 09:30 Uhr. Achtung: der anschließende gemeinsame Treffpunkt um 11:15 wird nicht wie angekündigt das Gänseliesel sein. Stattdessen werden wir uns zur selben Zeit am Willhelmsplatz treffen!
---

Uns reicht’s!

Am 23.11.1011 raus auf die Straße – Gemeinsam gegen den Castortransport und für den sofortigen Atomausstieg!

Ende November 2011 soll der Castor wieder von dem Aufbereitungslager in La Hague (Frankreich) zum Zwischenlager in Gorleben rollen. Nachdem die Verzögerung des Transports durch AtomkraftgegnerInnen im letzten Jahr so hoch wie noch nie war, gilt es daran durch vielfältigen Protest anzuknüpfen.

Seit der Tragödie von Fukushima im März 2011 verschärfen sich die Proteste weltweit zusehends und immer mehr Menschen sprechen sich klar gegen Atomkraft aus. Spätestens durch die Auswirkungen dieser Katastrophe wurde das Bewusstsein vieler Menschen in Bezug auf die immensen Gefahren von Atomkraft gesteigert.

Die Regierungen weltweit hingegen stellen immer noch ihre wirtschaftlichen Interessen über das Wohl der Bevölkerung. Die Bundesregierung versucht die Bevölkerung mit einem „Halb-Ausstieg“ ruhig zu stellen. Deshalb ist es nach wie vor besonders wichtig den Druck auf Politik und Wirtschaft zu verstärken und die Kosten des Transports durch Blockaden und Aktionen nach oben zu treiben, um dieses Geschäft für Staat und Wirtschaft unrentabel zu machen. Uns reicht es, dass aufgrund von Profitgier Menschenleben und die Umwelt gefährdet und zerstört werden.

Uns Jugendlichen liegt dieses Thema besonders am Herzen, da wir und die nachfolgenden Generationen mit den Folgen dieser Politik (z.B. kein Endlager, verstrahlte Gebiete, gesundheitliche Schäden) leben müssen.

Es ist daher besonders die Aufgabe der Jugend sich gegen die herrschende Atompolitik zu stellen und den Atomausstieg selber in die Hand zu nehmen.

Deshalb werden wir am 23.11.2011 eine SchülerInnendemonstration gegen den Castortransport und für die sofortige Stilllegung aller Atomanlagen durchführen um unseren Widerstand zu zeigen. So werden wir uns an den bundesweiten Protestaktionen beteiligen und mit tausenden anderen Menschen auf die Straße gehen. Gemeinsam mit allen SchülerInnen werden wir Sternmärsche von der IGS und KGS aus machen und anschließend gemeinsam in der Stadt demonstrieren.

Uns reicht’s!

Eine gemeinsame Aktion der Jugend Antifa Göttingen und der Antifaschistischen Jugend Offensive Göttingen.

Unterstützt von:

- Jugendzentrum Innenstadt (Juzi) (mehr)
- Anti Atom Plenum Göttingen (mehr)
- Grüne Jugend Göttingen (mehr)
- Castor? Wegbassen – Göttingen
- Antifaschistische Linke International (A.L.I.) Mehr

---
Hier findet ihr unsere Ankündigung des diesjährigen Castortransports.
Hier findet ihr einen Bericht unserer Anti Castor SchülerInnen Demo 2008.
---

23.11.2011/09:30/IGS und KGS/
Anschließend gemeinsamer Treffpunkt um 11:15 am Willhelmsplatz (nicht wie angekündigt am Gänseliesel)

Erscheint Zahlreich!

Jugend Antifa Göttingen und Antifaschistische Jugend Offensive Göttingen

November 2011